Referenzen

Referenzen

Referenzen dj mauf

Seit Mai 2007 lege ich als DJ in regelmäßigen Abständen in verschiedenen Clubs und Kneipen in Dresden auf. Zu den regelmäßigen Partys gehört die PAULA KICKS Partyreihe im Club Paula und die VINYL KICKS Party in der renommierten Scheune.

Im Beatpol habe ich im Mai 2017 meinen 10. Geburtstag gefeiert – dort spielen sonst ausnahmslos nur Bands. Johnossi, Casper, Interpol, The Libertines, Friska Viljor, Shout Out Louds, Beatsteaks und Madsen haben den Club bereits besucht. Den Geburtstag in den heiligen Hallen des Beatpols zu feiern war eine besondere Ausnahme und Ehre.

 

Highlights
  • 10 Jahre dj !mauf (Beatpol Dresden, Mai 2017)
  • Rocken am Brocken Aftershow-Party (Elend bei Sorge, jährlich seit 2012)
  • The Whitest Boy Alive Aftershow-Party (Saloppe, 2012)
  • The Sounds Aftershow-Party (Reithalle Dresden, 2010)
  • Shout Out Louds Aftershow-Party (Reithalle Dresden, 2010)
  • Konzertbegleitung zu "Matt&Kim" und "The Sounds" (Reithalle Dresden, 2009)

 

Referenzen Dresden
  • Beatpol
  • Club Paula
  • Scheune
  • Groove Station
  • L'Hibou (ehem. Sputnik)
  • Metronom Club
  • Combo Bar
  • Chemiefabrik
  • Spinnerei Straße-E
  • U-Boot
  • Tuskulum
  • Katy's Garage
  • Cafè Zille
  • Zitronenpresse

 

Referenzen außerhalb Dresdens
  • E-Burg (Erfurt)
  • Cube (Düsseldorf)
  • Kassette (Düsseldorf)
  • Zakk (Düsseldorf)
  • Vier Linden (Düsseldorf)
  • Bebel (Cottbus)
  • BPM Club (Zwickau)
  • Edelweiß (Berlin)
  • Sanitätsstelle (Chemnitz)
  • Moritzbastei (Leipzig)
  • Blind Eye (Prag)

 

SAX-Magazin Leserumfrage

Bei der jährlichen Leserumfrage (rund 1.500 Teilnehmer jeweils) des Dresdner Kulturmagazins SAX wurde ich 2011 und 2012 zum besten DJ der Stadt gewählt. 2013 wurde die Leserumfrage abgesetzt.